Magische Bank
Warum Zeit dein kostbarstes Gut ist

Warum Zeit dein kostbarstes Gut ist

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, was dein kostbarstes Gut ist? Vielleicht dein Auto? Dein prall gefülltes Bankkonto? Oder doch eher deine Freundschaften, deine Gesundheit und deine Zeit? Gerade letzteres scheint leider noch nicht im Bewusstsein aller Menschen angekommen zu sein. Oder anders gesagt: Die Wertigkeit der Zeit wird stark unterschätzt. Dabei ist Zeit das Einzige, was wir niemals zurückbekommen, sobald sie vergangen ist.

Du kannst ein leeres Konto füllen und neue Freundschaften schließen, wenn alte beendet wurden. Sogar deine Gesundheit kannst du nach einer Krankheit wiederherstellen und deinen Körper regenerieren. Doch bei Zeit sieht das ein bisschen anders aus: Ist sie einmal vergangen, kommt sie niemals wieder zurück. Und da unsere Zeit auf dieser Welt im Vergleich zu vielen anderen Gütern und Ressourcen begrenzt ist, sollten wir viel wertschätzender mit ihr umgehen als wir es bislang tun.

Zeit, das universelle Gut

Schon Napoleon Bonaparte wusste: „Die einzigen Diebe, die in unserer Gesellschaft nicht bestraft werden, sind die Zeitdiebe.“ Wer sich dies ins Bewusstsein ruft, hat die Chance, seine Lebensqualität enorm zu verbessern. Denn die Qualität unseres Lebens wird am Ende nicht von unserem Stundensatz, unserem Gehalt oder der Wertigkeit unserer Aktienpapiere bestimmt. Das Einzige, was wirklich zählt, ist die Zeit, die wir sinnvoll genutzt und mit glücklichen Erinnerungen gefüllt haben.

Dein Jahr hat immer die gleiche Anzahl an Wochen, Tagen, Stunden, Minuten und Sekunden:

  • 52 Wochen
  • 365 Tage
  • 8.760 Stunden
  • 525.600 Minuten
  • oder 31.536.000 Sekunden, um genau zu sein.

Ganz gleich, ob du Milliardär bist oder an der Armutsgrenze kratzt, an deiner Zeit ändert sich nicht. Damit ist Zeit ein universelles Gut. Es geht also nicht darum, wer mehr Zeit hat, sondern darum, das Beste aus seiner Zeit rauszuholen.

Lebenszeit wertschätzen

Deine Lebenszeit hat ein Limit und für kein Geld der Welt kannst du dir neue Zeit kaufen. Je besser wir uns dies ins Bewusstsein rufen, desto wertvoller erscheint uns unsere Zeit. Nun liegt es an dir, diese kostbare Ressource wertzuschätzen und gut mit ihr umzugehen. Wie das funktionieren soll? Ganz einfach: Hinterfrage bei allen Tätigkeiten, die du regelmäßig und häufig ausübst, ob sie dir wirklich so viel Zeit wert ist. Verschwende deine kostbare Lebenszeit nicht mit Dingen, die dich nicht glücklich machen, sondern verbringe sie mit den Menschen und Aktivitäten, die du liebst. Das können Reisen, gutes Essen oder Hobbies sein. Du allein entscheidest, gegen was du deine Lebenszeit aufwiegen möchtest. Entscheide klug!

Die magische Bank

Zum Schluss möchten wir dir eine kleine Geschichte erzählen. Stell dir vor, du hast bei einem Wettbewerb folgenden Preis gewonnen: Jeden Morgen stellt dir die Bank 86.400 Euro auf deinem Bankkonto zur Verfügung. Doch das Spiel hat zwei Regeln. Die erste Regel lautet: Alles, was du im Laufe des Tages nicht ausgegeben hast, wird dir wieder weggenommen. Du kannst das Geld nicht auf ein anderes Konto überweisen, du kannst es nur ausgeben. Jeden Morgen, wenn du erwachst, eröffnet dir die Bank ein neues Konto mit neuen 86.400 Euro für den kommenden Tag.

Die zweite Regel lautet: Die Bank kann das Spiel ohne Vorwarnung beenden. Zu jeder Zeit kann sie sagen: “Es ist vorbei. Das Spiel ist aus.” Sie kann das Konto schließen und du bekommst kein neues mehr. Was würdest du tun? Würdest du dir alles kaufen, was du möchtest? Nicht nur für dich selbst, sondern auch für die Menschen, die du liebst? Vielleicht sogar für Menschen, die du nicht kennst, da du den Betrag niemals nur für dich alleine ausgeben könntest?

Eigentlich ist dieses Spiel die Realität. Jeder von uns hat eine “magische Bank”. Viele von uns sehen sie nur nicht. Die magische Bank ist die Zeit: Jeden Morgen, wenn wir aufwachen, bekommen wir 86.400 Sekunden Leben für den Tag geschenkt. Wenn wir abends einschlafen, wird uns die übrige Zeit nicht gutgeschrieben. Was wir an diesem Tag nicht gelebt haben, ist verloren. Gestern ist vergangen. Jeden Morgen beginnt sich das Konto neu zu füllen. Doch die Bank kann das Konto jederzeit auflösen, ohne Vorwarnung.

Was machst du also mit deinen täglichen 86.400 Sekunden? Sind sie nicht viel mehr wert als die gleiche Menge in Euro? Sei dankbar und nutze deine Zeit weise. Lebe dein Leben – denn du hast nur eins.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.