Familie/Erziehung
Wenn andere alles besser wissen: So stärkst du dein Selbstbewusstsein

Es ist einer dieser goldenen Herbsttage. Die Sonne kitzelt in der Nase. Wollstrümpfe ade, Ballerinas noch mal hola! Meine Freundin und ich haben uns unsere Jungs geschnappt, um mit ihnen den Spielplatz unsicher zu machen. Beim kurzen Stopp an der Ampel scheint die Sonne den Kids kurz ins Gesicht. Ich freue mich über das Wetter und strahle mit der Sonne um die Wette. Sie stülpt sofort das Dach des Kinderwagens sowie eine Mütze über den Kopf ihres Sohnes – blickt dann voller Mitleid zu meinem Sohn und sagt. „Dir scheint ja die Sonne ins Gesicht. Hat die Mami denn keine Mütze für dich dabei, du armer Kerl?”

Menschen lieben es, sich in die Angelegenheiten anderer einzumischen

Du wirst in deinem Leben immer Menschen begegnen, die besser wissen, was du tun und lassen sollst. Gefragt oder ungefragt. Das kann die beste Freundin sein, kinderlose Bekannte, Geschwister oder die eigenen Eltern. Besonders unsere Mamas geben gern ihren Senf zu allem ab – weil es in ihrer Natur liegt, sich zu kümmern. Sie meinen es nicht böse. Es ist ihr antrainiertes Muster. 20 Jahre lang waren sie Zuhause der Kümmerer, haben Tränchen getrocknet, Wunden geheilt, uns mit Essen versorgt, die Wäsche gewaschen und gebügelt… Wenn unsere Mamas dann beispielsweise endlich Oma werden, haben sie wieder das Gefühl gebraucht zu werden und stecken erneut in ihrer Spirale.

Stärke dein Selbstbewusstsein

Was für ein Typ bist du: Gehst du mit Ratschlägen gar nicht in Resonanz? Oder ist dir die Meinung anderer sogar sehr wichtig? Unsere lifeCoaches Walter Hommelsheim und Christina Grahn-Hommelsheim haben einen tollen Tipp für dich, wie du dein Selbstbewusstsein stärkst. Stelle dir folgende Fragen:

  • Warum fühle ich mich unsicher?
  • Wo in meinem Körper spüre ich die Unsicherheit?
  • Zeigt sich die Unsicherheit in Farben oder bekommst du ein Bild dazu?
  • Woher kennst du das Gefühl von Unsicherheit?

„Das ist eine wundervolle Übung, um zu lernen, wieder mehr auf dein Herz zuhören. Wem ist es nicht schon mal passiert, dass er einen Ratschlag bekommen hat, der sich für einen selber aber nicht gut anfühlt?”, weiß Christina Grahn-Hommelsheim nur zu gut aus eigener Erfahrung. „Du darfst lernen loszulassen, deinem Instinkt zu vertrauen. Verabschiede dich von deinem alten Glaubenssatz. Bleib bei dir und höre auf dein Herz!”

Stehe zu dir und deiner Meinung

Du kannst nichts tun, um das Einmischen anderer zu unterbinden – solange sie nicht ihre Glaubenssätze überprüfen. Für manche ist es ihre Passion, sich in die Angelegenheiten ihrer Mitmenschen einzumischen, um von sich abzulenken. Aber indem du klar zu dir und deiner Meinung stehst, machst du dich auch weniger angreifbar für diese Situationen im Leben. Stärke dein Selbstbewusstsein mit unserer 7-Tage-Visions-Challenge. Wir sind gespannt auf dein Feedback.

Das könnte dich auch interessieren:

Intuition: So trainierst du dein Bauchgefühl

Denys Scharnweber: Nutze den Kompass deines Herzens

Robert Betz: Werde dir und deinem Herzen treu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×
Weiterlesen im Du hast ab sofort Zugriff auf alle Inhalte vom LIFEclub Magazin. Zudem erhältst du bei jeder wichtigen Neuigkeit Zugriff auf:
alle Inhalte vom LIFEclub Magazin
Interviews, Artikel und Videos
perfekt abgestimmte Inhalte
Du erhältst Mails von LIFEclub.