Innerer Kompass
Wie du lernst, der Stimme deines Herzens zu folgen

„Ich möchte meine Träume verwirklichen und die Welt entdecken. Und ich will endlich einem Job nachgehen, der wirklich zu mir passt und mich erfüllt.“ – Dein Herz

„Aber überleg doch mal: Damit kannst du deinen Lebensstandard überhaupt nicht finanzieren. Ein neuer Job ist unsicher. Unvernünftig. Bleib bei deiner aktuellen Tätigkeit. Du brauchst die Sicherheit!“ – Dein Kopf

„Na ja, das klingt logisch. Dann möchte ich aber zumindest in meiner Freizeit ferne Länder bereisen und möglichst viele Abenteuer erleben, um Erinnerungen zu sammeln.“ – Dein Herz

„Abenteuer? So ein Unsinn! Mach lieber mal wieder Sport. Die Wohnung putzt sich auch nicht von selbst. Und weißt du eigentlich, wie teuer Reisen sind? Und wie gefährlich? Sei doch vernünftig!“ – Dein Kopf

„Vielleicht hast du Recht. Dann bleibt wohl besser alles beim Alten.“ – Dein Herz

Herz vs. Kopf

Dialoge wie diese kennen wir alle. Wenn sich die inneren Stimmen miteinander messen, gewinnt meistens einer: dein Kopf. Doch wenn dein Herz zu oft resigniert, fühlst du dich irgendwann leer und ausgebrannt. Denn wir Menschen sind keine rationalen, vernunftgesteuerten Maschinen, deren Verhalten von einem intelligenten System betrieben wird. Wir sind Lebewesen mit echten Emotionen, großen Träumen, ambitionierten Zielen, kühnen Visionen und Missionen, die größer sind als wir selbst. Alle diese Eigenschaften zeichnen uns als Menschen aus. Unser Handeln ist nicht immer vernünftig. Ganz im Gegenteil sind es manchmal die unklugen Entscheidungen, die am meisten Spaß machen und uns wachsen lassen.   

Die ZDF-Mentalität

Der Stimme deines Herzens zu folgen, ist also unendlich wichtig. Leider fördert unser alltägliches Leben vielmehr die vernunftgetriebene Stimme des Kopfes. Schließlich leben wir in einer Gesellschaft, die uns dahingehend konditioniert hat, sachlich und rational zu handeln. Entscheidungen treffen wir daher am liebsten mithilfe von Zahlen, Daten und Fakten (ZDF). Und zugegeben, unser Verstand hat meist eine beträchtliche Anzahl überzeugender Argumente auf Lager. Er findet immer Gründe, warum etwas nicht funktionieren könnte oder wieso unsere Ideen zu riskant sind. Auf diese Weise gewinnt er fast jedes Duell gegen unser Herz. Doch das kannst und solltest du ändern! Denn nur wenn sich dein Herz und dein Kopf nicht länger bekriegen, sondern gemeinsame Lösungen finden, kannst du ein erfülltes, ausgeglichenes Leben in Einklang mit deinen persönlichen Werten führen. 

Herz- oder Kopfmensch?

„Puh“, denkst du jetzt vielleicht, „ich bin ein 100-prozentiger Kopfmensch.“ Die gute Nachricht lautet: Keine Sorge, das bist du nicht. Jeder von uns wird in gewisser Weise automatisch von seinem Herzen geleitet. Wir alle handeln sogar häufiger intuitiv als wir denken. Und dein Ziel sollte es auch nicht sein, deinen Verstand komplett auszuschalten. Du musst dich also nicht entscheiden, ob du ein Herz- oder Kopfmensch bist. Es geht nicht um das Eine oder das Andere, sondern um eine gute Mischung.

Die Situationen, auf die du dich beziehen solltest, sind eben jene Dialoge, die sich tief in unserem Inneren abspielen. Woran du diese Situationen erkennst? Sie treten jedes Mal dann ein, wenn du zu lange an einer Entscheidung festhältst und sie tagelang mit dir herumträgst. Oder wenn dein Bauchgefühl sagt: „Stopp, das fühlt sich falsch an!“ Auch dann, wenn jegliche Logik und Vernunft dich nicht überzeugen können, weil es da noch etwas gibt, das du nicht beschreiben kannst. Je besser du deine Intuition trainierst, desto leichter erkennst du Situationen, in denen du zwischen einer Kopf- und einer Herzentscheidung wählen musst.

5 gute Gründe für dein Herz

Warum es in diesen Situationen besser ist, auf dein Herz zu hören? Es gibt eine Vielzahl an Gründen. Hier kommen fünf von ihnen:

  1. Eine Kopfentscheidung wird sich niemals vollends erfüllend anfühlen. Sie fühlt sich vernünftig an, aber noch lange nicht richtig. Glücklich wirst du erst, wenn du deiner Berufung und damit der Stimme deines Herzens folgst.
  2. Du kannst dein Selbstbewusstsein nur stärken, indem du eigene Grenzen überschreitest, deine Komfortzone verlässt und dich auf unbekanntes Terrain begibst. Würde dir dein Kopf dazu raten? Wahrscheinlich nicht. Aber der Weg aus Angst heraus führt immer durch Angst hindurch.
  3. Wirklich authentisch bist du nur, wenn du auf die Meinungen anderer weniger Wert legst. Authentisch ist, wer seinen Bedürfnissen folgt und seine Träume Realität werden lässt. Und das schreit geradezu nach der Stimme deines Herzens.
  4. Seien wir ehrlich: Harte Zeiten, Hindernisse und Hürden wird es immer geben – ganz gleich, für welchen Weg du dich entschieden hast. Warum also nicht einen Weg wählen, der Spaß macht?
  5. Wo wären wir heute, wenn es keine Menschen gegeben hätte, die auf ihr Herz hörten? Wenn alle großen Dichter, Denker, Erfinder, Künstler und Visionäre nur ihrem Verstand gefolgt wären, dann sähe die Welt heute ganz anders aus. Vielleicht wäre sie etwas weniger fortschrittlich, vielleicht wäre sie etwas einseitiger und ganz bestimmt wäre sie nicht so bunt und vielfältig wie sie heute ist.

Also trau dich, auf dein Herz zu hören. Hab keine Angst vor Fehlern oder Rückschlägen, sondern sei mutig und inspiriere damit auch andere!

So folgst du deinem Herzen

Jetzt geht’s an die Umsetzung – und die ist leichter als gedacht. Was du machen musst, um der Stimme deines Herzens zu folgen, lässt sich in drei Buchstaben erklären: TUN! Mach es einfach. Denk nicht zu lange nach. Hör auf dein Bauchgefühl. Vertraue deiner Intuition! Das kann man lernen und in diesem Artikel erklären wir dir ganz genau, wie du dein Bauchgefühl trainieren solltest. Nun liegt es an dir, den Weg in ein erfülltes, glückliches und selbstbestimmtes Leben zu gehen.

Experten-Tipp: Denys Scharnweber

Wenn du mehr über persönliches Wachstum, Selbstverwirklichung und den Kompass deines Herzens lernen möchtest, solltest du unbedingt mehr über Denys Scharnweber erfahren. Schau dir unsere weiterführenden Magazinartikel mit dem Top-Experten, Speaker und Coach an, um noch mehr über Intuition und die Stimme deines Herzens zu lernen!

Spannender Herzens-Input von Denys Scharnweber, der dich garantiert interessiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×
Weiterlesen im Du hast ab sofort Zugriff auf alle Inhalte vom LIFEclub Magazin. Zudem erhältst du bei jeder wichtigen Neuigkeit Zugriff auf:
alle Inhalte vom LIFEclub Magazin
Interviews, Artikel und Videos
perfekt abgestimmte Inhalte
Du erhältst Mails von LIFEclub.