Robert Betz
Denken & danken: Ein Leben in Dankbarkeit führen

Denken & danken: Ein Leben in Dankbarkeit führen

„Mach dein Denken zum Danken, denn Dankbarkeit bringt Freude, Frieden und Fülle in dein Leben.“ Robert Betz ist einer der bekanntesten deutschen Coaches für Persönlichkeitsentwicklung und Transformation. Er ist überzeugt, dass nur ein Leben in Dankbarkeit ein wirklich glückliches und erfülltes Leben sein kann. Denn wer dankbar für sich selbst, seine Mitmenschen und all die unbegrenzten Chancen und Möglichkeiten ist, die das Leben bietet, erschafft Fülle und Zufriedenheit.

Robert Betz weiß: „Viele Menschen haben unendlich viel – weit mehr als sie eigentlich brauchen. Trotzdem konzentrieren sich auf den Mangel und können das, was sie haben, nicht wirklich dankend genießen.“ Wer immer nach Höherem, Besserem und Schnellerem strebt, anstatt dankbar für das zu sein, was er bereits hat, der befindet sich stets in einem Zustand des Mangels.

Mangel & Fülle

Dabei kommt es weniger darauf an, ob es dir tatsächlich an etwas mangelt, sondern vielmehr darauf, ob du einen Zustand des Mangels oder der Fülle empfindest. Selbst wohlhabende Menschen können sich stets im Mangel befinden, wohingegen finanziell schlecht situierte Menschen ein sehr erfülltes Leben führen können. Nicht dein Kontostand entscheidet, ob du im Mangel oder in der Fülle lebst, sondern deine Gedanken und deine innere Einstellung.

Apropos Gedanken. Robert Betz weiß: „Mit unseren Gedanken erschaffen wir unsere Wirklichkeit. Deshalb sollten wir unsere Gedanken sehr genau prüfen. Wir haben gelernt, unbewusst zu denken. Kaum einer legt Wert darauf, zu schauen, was er eigentlich denkt. Was denke ich über mich, über das Leben, über meine Mitmenschen und über meine Vergangenheit?“ Steuerst du deine Gedanken bereits so, dass sie Dankbarkeit ausstrahlen und dein Leben positiv beeinflussen?

Dankend leben

Vielleicht hast du dich selbst schon mal dabei ertappt, in „Wenn…, dann…“-Sätzen zu denken? Diese Sätze sind prädestiniert, um dich dauerhaft unglücklich zu machen. Denn sie suggerieren, dass du erst noch etwas erreichen, erschaffen oder erleben musst, bevor du glücklich sein kannst. Unsinn! Sei heute dankbar für das, was du bereits erreicht, erschaffen und erlebt hast. Warte nicht auf morgen! Dein Glück liegt nicht in der Zukunft, sondern im Hier und Jetzt. Laut Robert Betz haben wir Menschen drei essentielle Geschenke bekommen, für die wir tagtäglich dankbar sein dürfen:

  1. Unsere große Schöpferkraft
  2. Unsere unendliche Liebesfähigkeit
  3. Die Freiheit der Wahl

Der Experte erklärt: „Du wählst immer. Wähle es, dankend zu leben und dankend zu denken. Bedanke ich schon am Morgen im Voraus für alle Geschenke des neuen Tages und die Gelegenheiten zu lieben. Mach dein Denken zum Danken. Denn Danken ist ein Akt der Liebe.“

Übungen für mehr Dankbarkeit

Ist dir aufgefallen, dass sich in den Worten „denken“ und „danken“ nur ein Buchstabe ändert? Robert Betz: „Die Worte haben sehr viel Ähnlichkeit. Sie haben eine gleiche Wurzel. Genau wie bei den Worten „leben“ und „lieben“. Leben heißt lieben. Denken heißt danken.“

Wie aber schafft man es, im Alltag dankbarer zu werden? Wie gelingt es, die Tatsache, dass wir leben dürfen, viel stärker wertzuschätzen und bewusst zu genießen? Wir hätten da einige Ideen – deshalb findest du in den folgenden Zeilen unsere drei besten Sofort-Tipps, mit denen du dein Leben in Dankbarkeit führen und damit innerhalb kürzester Zeit zu deinem Glück beitragen kannst.

3 Dankbarkeitsübungen

  1. Schreibe eine Dankbarkeitsliste: Für was bist du in deinem Leben dankbar? Schreibe mindestens 100 Punkte auf, für die du dankbar bist. Das können beispielsweise bestimmte Fähigkeiten sein („Ich kann gut analytisch denken“) oder Zustände („Ich bin gesund und kann jeden Tag ohne Schmerzen aufstehen). Wir sind sicher, dir fallen weit über 100 Punkte ein.
  2. Führe ein Dankbarkeitstagebuch: Schreib dir jeden Abend auf, was du heute empfangen hast und wofür du an diesem Tag dankbar warst. Verfasse auf diese Weise vier Wochen lang ein Tagebuch der Dankbarkeit. So erschaffst du ein völlig neues Bewusstsein für all die kleinen und großen Glücksmomente, die du jeden Tag erleben darfst.
  3. Teile deine Dankbarkeit: Dankbarkeit heißt auch, die Liebe, die du empfängst, weiterzugeben. Vervielfältige sie und trage sie weiter in die Welt. Tue beispielsweise deinen Lieben oder Fremden etwas Gutes. Dein Lächeln wird größer werden – und das deiner Mitmenschen auch.

Du möchtest mehr der positiven Gedanken von Robert Betz tanken? Dann komm am 22. Juni 2019 zum großen LIFEfest in die Olympiahalle in München. Wir freuen uns auf dich und auf einen spektakulären Abend mit Top-Coaches für Glück und Erfolg.

Sichere dir jetzt eines der heißbegehrten Tickets!

Das könnte dich auch interessieren:

2 Comments

  1. Elke Sagerer Reply

    Ich bin am Samstag in München dabei und bin schon soooo aufgeregt und voller Freude und Dankbarkeit,dass auch zwei Freundinnen mit dabei sind und danach ihren Weg zu einem erfüllteren und dankbaren Leben führen werden. Vielen lieben Dank für Alles was Ihr für uns macht…. Ihr seit GLÜCKSENGEL…..

    1. Lisa DrebberLisa Drebber Post author Reply

      Liebe Elke, wir freuen uns auf dich am Samstag! 🙂
      Grüße und bis bald,
      dein LIFEclub-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.