Für mehr Einzigartigkeit
Die Illusion der Perfektion: Warum nichts im Leben perfekt ist

Die Illusion der Perfektion: Warum nichts im Leben perfekt ist

Das Streben nach Perfektion begleitet viele von uns in sämtlichen Lebensbereichen: Wir wollen einen großartigen Job leisten, einen makellosen Körper haben, wunderbare Urlaube an paradiesischen Stränden verbringen, um die perfekten Bilder dieser perfekten Reise anschließend auf Instagram zu posten. Wir treiben uns stets ans Limit – beruflich wie privat – und geben uns mit 100 Prozent noch lange nicht zufrieden. Frei nach dem Motto: Da geht noch mehr! Schließlich lebt man nur einmal und wer wirklich erfolgreich sein will, muss eine Extrameile nach der nächsten laufen. Oder nicht? 

Nun ja, natürlich solltest du Vollgas geben. Wer die Karriereleiter hinaufklettern, einen muskulösen Körper haben oder sich Luxusurlaube leisten möchte, dem wird einiges abverlangt. Erfolg kann hin und wieder auch bedeuten, dass du bereit sein musst, deine eigene Schmerzgrenze zu überschreiten. Es heißt aber nicht, dass du permanent in allen Lebenslagen perfekt sein musst. Denn wer Perfektion anstrebt, befindet sich in einem dauerhaften Wettbewerb mit sich und anderen, den er langfristig nur verlieren kann. Und überhaupt: Wer oder was ist eigentlich perfekt? 

Gefährliche Vergleiche

Perfektion hängt häufig mit einer Idealvorstellung zusammen, die entweder in deinem Kopf entsteht oder von gesellschaftlichen Normen diktiert wird. Vor allem die Medien und soziale Netzwerke suggerieren uns immer wieder, wie das perfekte Leben auszusehen hat oder wie ein perfekter Körper definiert sein muss. Dabei sieht nicht einmal das Topmodel auf dem Magazincover im echten Leben aus wie das Topmodel auf dem Magazincover. Jede Menge Inszenierung und nachträgliche Optimierung machen es möglich und sorgen dafür, dass dieses Model so aussieht als wäre es vollkommen perfekt.

Genau an diesem Punkt beginnt Perfektion gefährlich zu werden. Gerade junge, unsichere und nicht gefestigte Menschen lassen sich von vermeintlich perfekten Idealen blenden. Sie beginnen, an sich selbst zu zweifeln und einer Vorstellung nachzueifern, die sie niemals erreichen werden. Denn weder ein Mensch, noch das Leben, noch sonst irgendetwas ist jemals perfekt. Perfektion ist weder natürlich, noch erstrebenswert. Und je mehr wir uns mit dem Gedanken anfreunden, desto entspannter werden wir. Denn wir begreifen, dass wir es gar nicht nötig haben, einen unrealistischen Zustand zu jagen, den man ohnehin nie erreichen kann.

Selbstliebe statt Selbstzweifel

Statt an uns selbst zu zweifeln, sollten wir unsere Energie nutzen, um mehr Selbstvertrauen und Selbstliebe zu entwickeln. Denn seine Ziele so hoch zu stecken, dass sie unerreichbar sind, ist auf Dauer ganz schön frustrierend. Man könnte auch sagen: Das Streben nach Perfektion ist die beste Garantie für Frust und Enttäuschung. Wer so mit sich selbst umgeht, darf sich nicht wundern, wenn seine Motivation irgendwann auf der Strecke bleibt. Denn viel wichtiger als ein Top-Job, ein straffer Körper oder ein Urlaub am Traumstrand sind doch Selbstliebe, Selbstakzeptanz und die Wertschätzung der eigenen Leistung und des eigenen Körpers. Lass nicht zu, dass dir die Illusion der Perfektion den letzten Nerv raubt. Hier kommen drei Tipps für mehr Selbstliebe:

1. Entwickle ein positives Selbstbild

Du bist wunderbar – und zwar genau so, wie du bist. Du musst nicht größer, kleiner, dicker, dünner, klüger, reicher oder irgendwie anders werden, um liebenswert zu sein. Du bist es bereits. Und es wird Zeit, dass du dir diese Liebe selbst entgegenbringst. Sobald du ein positives Selbstbild entwickelst, wirst du automatisch selbstsicher. Du verstehst, dass du keinem Ideal nacheifern musst, um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen. Denn wahres Glück kommt von innen.

2. Mach dich frei von der Meinung anderer

Hör auf, dich mit anderen zu vergleichen und die Ideale anderer Menschen zu deinen eigenen zu machen. Wer sagt, dass du einen gut bezahlten Manager-Job mit 70 Arbeitsstunden pro Woche haben musst? Wer schreibt dir vor, wie viel du wiegen darfst, um „schön“ zu sein? Und warum legst du eigentlich so viel Wert auf die Meinungen anderer? Vielleicht kennst du folgenden Spruch: „Wir kaufen Dinge, die wir nicht brauchen, von Geld, das wir nicht haben, um Menschen zu beeindrucken, die wir nicht mögen.“ Dabei findest du Glück nicht im Außen, sondern in deinem Innen. Und dort zählt nicht, was andere denken oder sagen.

3. Lass Fünfe auch mal gerade sein

Weißt du, wie man ein unbeschwertes, glückliches Leben führt? Ganz einfach: Durch einen entspannten Umgang mit sich selbst. Sei nicht zu streng zu dir, sondern behandle dich wie deinen besten Freund. Stell dir vor, dein bester Freund macht einen Fehler. Würdest du ihm sagen: „Ich hab dir doch gleich gesagt, dass du das nicht schaffst“? Vermutlich nicht. Freunden schenkt man aufmunternde, motivierende Worte. Für Freunde ist man da. Es wird Zeit, auch für dich selbst da zu sein. Lass dich nicht von jeder Kleinigkeit aus der Bahn werfen, sondern lerne, dein eigener bester Freund zu sein und Fünfe auch mal gerade sein zu lassen. 

Einzigartigkeit statt Perfektion

Die Welt ist voller Menschen, die versuchen, perfekt zu sein. Was diese Welt jedoch viel mehr braucht, sind Menschen, die einzigartig sind. Die Welt braucht Querdenker, Visionäre und Personen mit kreativen Ideen und dem Mut, sie umzusetzen. Sei einer von ihnen! Versuche nicht, noch ein perfekter Mitläufer zu sein, sondern geh deinen eigenen Weg und lerne, dass Perfektion nicht existiert. Das Leben ist bunt, wild, vielfältig, unvorhersehbar und einzigartig – aber niemals perfekt. Es hat unheimlich viel zu bieten. Aber es wird niemals ganz vollkommen sein. Und das ist auch gut so.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×
Weiterlesen im Du hast ab sofort Zugriff auf alle Inhalte vom LIFEclub Magazin. Zudem erhältst du bei jeder wichtigen Neuigkeit Zugriff auf:
alle Inhalte vom LIFEclub Magazin
Interviews, Artikel und Videos
perfekt abgestimmte Inhalte
Du erhältst Mails von LIFEclub.