Mehr Mut
Gereon Jörn 2/3: Potenziale wecken & Selbstheilung aktivieren

Manchmal trägt man die Wurzel eines Übels, die man noch nicht gezogen hat, mit sich durchs Leben. Und nicht selten holt einen diese Übel immer wieder ein. Doch es gibt auch Menschen mit der Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und dank ihnen zu wachsen. Diese Menschen leiden selbstverständlich auch, bewältigen Krisen und Schicksalsschläge insgesamt aber deutlich besser als andere. Man spricht bei dieser Fähigkeit von Resilienz. Es stellt sich also die Frage, wodurch sich resiliente Menschen von anderen unterscheiden.

Gereon Jörn kennt die Antwort: „Bei nicht-resilienten Menschen ist der Abstand zwischen Reiz und Reaktion sehr klein. Oder anders gesagt: Resiliente Menschen haben genau den gleichen Reiz, schaffen aber einen Abstand zwischen dem Reiz und ihrer Reaktion. Und dieser Abstand bringt ihnen die Möglichkeit, zu hinterfragen, was der Reiz für sie bedeutet und was er mit ihnen macht.“ Reaktionen sind laut dem Experten Schutzprogramme und vergleichbar mit inneren Wächtern, die einen schützen möchte. Während nicht-resiliente Menschen extrem schnell reagieren, reflektieren resiliente Menschen länger bevor sie handeln.

Potenzialwecker auf Reise

Die Rolle des Lehrenden und die Rolle des Coaches sind völlig verschieden. Gereon Jörn hat sie beide durchlaufen und kennt die Unterschiede. Er verrät: „Die Heiler der Vergangenheit haben Menschen geheilt. Die Heiler der Zukunft bringen Menschen bei, sich selbst zu heilen. Und genau dort sehe ich mich: Ich zeige anderen Menschen ihren inneren Arzt, sodass sie sich selbst heilen können. Ich bin Potenzialwecker und bringe Menschen bei, wie sie ihre Potenziale ausschöpfen. Demnach zeige ihnen also einen Weg, den sie dann alleine gehen dürfen.“

Auch Gereon Jörn selbst hat sich durch seine Arbeit und die verschiedenen Rollen seines Arbeitsfeldes weiterentwickelt. Im Interview erzählt er: „Auf der Bühne bin ich sehr unterhaltsam. Denn mit Humor kann man Informationen wunderbar übermitteln. Man muss Emotionen als LKW für Informationen nutzen. Inzwischen gebe ich aber nicht mehr nur Seminare, sondern habe auch andere Bereiche für mich entdeckt. Ich wollte nämlich wissen, warum manche Menschen Wissensriesen aber Umsetzungszwerge sind und sich selbst blockieren. Dadurch habe ich mich auf eine neue Reise begeben.“

Mehr Mut, weniger Zweifel

Der Experte ist überzeugt, dass Coachings für viele Menschen sehr effektiv sind. Bei manchen Menschen müsse man jedoch tiefer ansetzen. Er sagt: „Ich wollte schon immer Menschen begleiten und ihre Welt leichter machen, indem ich Perspektiven verändere und Einstellungen aufzeige. Deswegen habe ich mich damals auf die Reise begeben, um in Themen wie Selbstwert, Selbstliebe und Selbstvertrauen reinzugehen. Ich möchte Menschen dazu bewegen, dass sie mehr Mut haben und weniger zweifeln.“

Du willst wissen, wie’s weitergeht? Dann schau dir unbedingt Teil 3/3 des Interviews mit Gereon Jörn an!

Jetzt weiterlesen!

Das könnte dich auch interessieren:

×

Weiterlesen imDu hast ab sofort Zugriff auf alle Inhalte vom LIFEclub Magazin.
Zudem erhältst du bei jeder wichtigen Neuigkeit Zugriff auf:

alle Inhalte vom LIFEclub Magazin
Interviews, Artikel und Videos
perfekt abgestimmte Inhalte
Du erhältst Mails von LIFEclub.

×Dein Leben freut
sich auf dich

Jetzt kostenlos registrieren

Wenn du fortfährst, stimmst du den Nutzungsbedingungen der Datenschutzrichtlinie von Life und der Vewendung von Cookies zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.