Erfolgreich durchstarten
Lass deine Erfolgsverhinderer hinter dir: So geht’s!

Lass deine Erfolgsverhinderer hinter dir: Luftballon tanzt aus der Reihe

Das Setzen von persönlichen Zielen ist wichtig, um ein erfolgreiches und glückliches Leben führen zu können. Doch manchmal möchte das einfach nicht so klappen. Denn wenn es dann um die schlussendliche Umsetzung geht, kommen die sogenannten Erfolgsverhinderer ins Spiel. Erfolgsverhinderer sind negative Einflüsse, die auf deiner Reise in dein Glück dazwischenfunken. Das können beispielsweise negative Glaubenssätze sein, die dich immer wieder verunsichern und davon abhalten, Veränderungen zuzulassen.

Erfahre in diesem Artikel, welche Erfolgsverhinderer dich begleiten und wie du es schaffen kannst, diese abzuhängen! Damit du ein glückliches Leben führen kannst, solltest du dir in deinem Leben Ziele setzen. Denn nur wer ein Ziel hat, kann auch die richtige Richtung einschlagen. Und damit du diese Richtung einschlagen kannst, musst du dich über die Mauern deiner Komfortzone hinwegsetzen. Und, du wirst es bereits geahnt haben, deine Komfortzone ist einer deiner Erfolgsverhinderer.

Was ist eine Komfortzone

Die Komfortzone ist deine Zone, gefüllt mit Ritualen und Gewohnheiten. Kurz: Dein Sicherheitsbereich. Hier sitzt du am Hebel und kannst schalten und walten. Und weißt ganz genau, was dich erwartet. Böse Überraschungen? – Fehlanzeige. In deiner Komfortzone bist du der King. Hier fühlst du dich wohl. Die Urlaubsplanung steht an? Dann buchst du doch lieber das Hotel von den letzten 4 Jahren davor, das war doch nett. Und bevor man ein Risiko eingeht, lieber safe statt sorry. Wenn du deinen Alltag und dein Leben genauer betrachtest, werden dir sicher mehrere Situationen einfallen, in denen du dich für deine Komfortzone und gegen das Einschlagen eines neuen Weges entschieden hast.

Es ist gemütlich in deiner Komfortzone

Ganz klar. Wer möchte die denn auch verlassen, wenn man es sich doch gerade so bequem gemacht hat? Alles läuft, so wie es laufen soll. Es ist nicht anstrengend – schließlich erwartet dich auch nichts Neues, worauf du dich einstellen musst. Es ist ungefährlich. Aber Hand aufs Herz, gemütlich und ungefährlich? Das ist ja schön und gut aber das sollte dich doch nicht daran hindern, deine Komfortzone zu verlassen, oder?

Mach es dir nicht zu bequem

Bequemlichkeit ist ein großer Bestandteil in deinem Sicherheitsbereich. Ohne Aufwand kannst du durch dein Leben gleiten. Klar, es läuft nicht alles so wie du es haben möchtest – aber beispielsweise erneut umziehen, weil die jetzige Wohnsituation nicht schön ist? Das ist ja ganz schön viel Arbeit. Den Immobilienmarkt durchforsten, Kisten packen, Sprinter ordern und einen Nachmieter finden. Uff. Da bleibt so manch einer lieber in seiner nicht so schönen Wohnsituation hängen und lässt seinen Frust jeden Tag an seinen Mitmenschen aus. Mach es anders und ändere etwas! Denn auch wenn du einen gewissen Aufwand in diesem Moment betreiben musst, vergrößerst du so nicht nur deine Komfortzone, sondern verbesserst auch dein Lebensgefühl. Und du kennst doch bestimmt den Moment, in dem man sich fragt: „Hä, wieso habe ich das nicht schon viel früher getan?“

Stell dich deiner Angst

Das Überwinden der eigens aufgebauten Mauern ist gar nicht so einfach. Du weißt schließlich nicht, was sich hinter diesen Mauern verbirgt … Insbesondere, wenn du etwas komplett Neues wagen möchtest. Und da kommen dann deine Ängste ins Spiel. Die warten nämlich nur darauf, dir ins Ohr zu flüstern, was denn alles schief gehen kann. Stell dir vor, du erhältst ein neues Jobangebot und eigentlich ist alles super. Du wirst mehr Geld verdienen, du bist deinem Traum vom beruflichen Erfolg einen großen Schritt näher. Und trotzdem zögerst du. Vielleicht nimmst du das Angebot nicht einmal an, sondern behältst deinen alten Job. Woran kann das liegen? Bei neuen Herausforderungen sind Ängste dein Begleiter.

  • Die Angst vor sozialer Ablehnung: „Werden mich meine neuen Arbeitskollegen mögen?“
  • Die Angst vor dem Scheitern: „Und was ist, wenn ich den neuen Aufgaben nicht gewachsen bin?“

Und diese Ängste sind nachvollziehbar. Statt aber vor deinen Ängsten wegzulaufen, solltest du dich ihnen stellen. Lass deine Angst los, indem du ihr Aufmerksamkeit schenkst. Nimm deine Angst unter die Lupe: Ist sie wirklich wahr? Was steckt eigentlich hinter deiner Angst? Du wirst sehen, dass sich vieles unter genauerer Betrachtungsweise als unwahr entpuppen wird.

Sei stärker als deine Erfolgsverhinderer

Entdecke sie, entkräfte sie und erreiche deine Ziele! Verlasse deine Komfortzone und erreiche so Schritt für Schritt dein Wunschleben. Erfolgsverhinderer können Gedanken sein, die ganz tief in dir schlummern. Die dir bei deinem Blick in den Spiegel sagen, dass du nichts wert bist. Der wichtigste Schritt für dich ist, dass du dir deiner Erfolgsverhinderer bewusst wirst.

Führe doch einmal folgende Übung durch. Nimm ein Blatt Papier, Stift und eine ruhige Minute. Und nun schreibst du auf, was du dir für dein Leben wünschst. Wohin soll dich deine Lebensreise führen? Was möchtest du erleben? Schreibe alle deine Ziele auf. Visualisiere sie. Und dann betrachte sie erneut.

  • Wie spezifisch ist dein Ziel?
  • Ist es nur eine vage Richtung oder hast du es bereits definiert?
  • Wieso hast du es noch nicht umgesetzt?
  • Was hindert dich an der Umsetzung?
  • Welche Ängste schwingen mit?

Analysiere dein Leben. Nimm deine Begeisterung als Antrieb und starte durch. Durchbrich die Mauern deiner Komfortzone. Nimm deine Angst an die Hand. Wenn du noch tiefer in die Materie eintauchen möchtest, kann dir deine kostenlose 7 Tage-Visions-Challenge von Christina Grahn und Walter Hommelsheim weiterhelfen. Du lernst mit Hilfe von Videos, Meditationen und einem 40-seitigem Workbook, wie du deine Erfolgsverhinderer an den Hörnern packen kannst. Registriere dich jetzt kostenlos im LIFEclub und nutze diese einmalige Chance!

Wir wünschen dir viel Spaß dabei!

  1. Lerne dich selbst zu lieben
  2. Positive Glaubenssätze stärken
  3. Achtsamkeit – Entdecke den inneren Frieden in dir
  4. Meditation für Einsteiger – Finde deinen inneren Frieden
  5. Lass deine Erfolgsverhinderer links liegen
  6. Mindfulness – Dein Weg in ein glückliches Leben
×

Weiterlesen imDu hast ab sofort Zugriff auf alle Inhalte vom LIFEclub Magazin.
Zudem erhältst du bei jeder wichtigen Neuigkeit Zugriff auf:

alle Inhalte vom LIFEclub Magazin
Interviews, Artikel und Videos
perfekt abgestimmte Inhalte
Du erhältst Mails von LIFEclub.

×Dein Leben freut
sich auf dich

Jetzt kostenlos registrieren

Wenn du fortfährst, stimmst du den Nutzungsbedingungen der Datenschutzrichtlinie von Life und der Vewendung von Cookies zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.