Finde dein Warum
Dieter Lange: Wodurch zeichnen sich exzellente Leader aus?

Was macht echte Leader aus und wie verhalten sie sich? Keynote-Speaker und Persönlichkeitstrainer Dieter Lange kennt die Antwort. Er verrät: „Ich stellte diese Frage den Heiligen Weisen dieser Welt. Ein Indianer Häuptling zeigte mir die gesamte Bandbreite dessen, was ich wissen wollte.“ Dabei verstand der Experte erst Wochen nach dem Treffen mit dem Indianer Häuptling so richtig, was dieser im gezeigt hatte. Er erzählt: „Ich hatte die zentralen Charakteristika echten Leaderships erlebt. Dazu zählen Authentizität, Präsenz, Charisma, Humor und die Fähigkeit, andere in seinen Bann zu ziehen.“

Über gedankliche Grenzen hinaus

Wer die bekanntesten, exzellenten Leader für Dieter Lange sind? Er erzählt: „Es können Rebellen oder Pioniere sein; Menschen, die das Unmögliche zumindest versucht haben. Dazu zählen Hannibal, John F. Kennedy und Albert Einstein. Einstein sagte einst: ‘Große Geister haben zu allen Zeiten mit heftigstem Widerstand mittelmäßig Begabter zu kämpfen.’ Es gibt keine Grenzen außer denen, die in unseren Köpfen herrschen.“ Die Grenzen in unseren Köpfen sind das, was uns am meisten limitiert. Hinzu kommt, dass viele Menschen nicht einmal wissen, was sie wirklich wollen. Dieter Lange: „Menschen wollen immer das, was sie schon kennen. Die Macht der Gewohnheit ist der härteste Klebstoff der Welt und hält uns davon ab, uns für unsere Ziele einzusetzen – wenn wir denn welche haben.“

Finde den Gesamtkontext

Kennst du die Ziele deines Lebens? Diese definiert man in Ort, Zeit und Form. Dieter Lange bezeichnet sie als Kapitel im Buch des Lebens. Aber wie heißt der Titel deines Buches? Der Coach erzählt: „Die meisten Menschen können diese Frage nicht beantworten, sollen aber ein Unternehmen führen, dessen Kontext sie ebenfalls nicht nennen können. Sie kennen das Wie und das Was, aber nicht das Warum. Doch genau dieses Warum ist die Grundlage echten Leaderships.“

Friedrich Nietzsche sagte einst: „Wer ein Warum zu leben hat, der kann fast jedes Wie ertragen.“ Doch in unserer Multi-Options-Gesellschaft, wie Dieter Lange sie nennt, haben viele Menschen divergierende Ziele, aber keinen übergeordneten Grund. Kennst du deinen? Dieter Lange: „Ich stelle im unternehmerischen Kontext häufig die Frage: Worum geht es eigentlich? Was ist das Dach des Tempels? Was ist der persönliche Nordstern? Wer ein Unternehmen leitet, aber nicht mal weiß, worum es in seinem eigenen Leben geht, der ist auf sehr dünnem Eis unterwegs.“

Selbstführung vor Leadership

Wer ein guter Leader sein möchte, muss sich selbst führen können. Dieter Lange: „In der Natur entwickelt sich alles von innen nach außen, nicht umgekehrt. Man kann niemanden lieben, wenn man sich selbst nicht liebt. Man kann niemandem vertrauen, wenn man sich selbst nicht vertraut. Und man kann nichts verkaufen, wenn man sich selbst nicht verkaufen kann.“

Selbstführung bedeutet auch, sich von Energieräubern zu lösen und nicht mehr nach Noten zu spielen, sondern eigene Musik zu machen. Dieter Lange: „Ein echter Leader folgt seinem eigenen Licht. Wir müssen Menschen im Herzen berühren. Denn wer die Herzen gewinnt, braucht sich um die Köpfe der Menschen nicht zu sorgen. Die Frage ist: Kann ich das Buch meines Lebens definieren? Kann ich einen Kontext kreieren, der die Menschen in ihrem tiefsten Inneren bewegt? Wer Leistung will, muss Sinn bieten.“

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×
Weiterlesen im Du hast ab sofort Zugriff auf alle Inhalte vom LIFEclub Magazin. Zudem erhältst du bei jeder wichtigen Neuigkeit Zugriff auf:
alle Inhalte vom LIFEclub Magazin
Interviews, Artikel und Videos
perfekt abgestimmte Inhalte
Du erhältst Mails von LIFEclub.