5 Schritte zum Erfolg
Detlef Soost: So wird dein Leben zur Erfolgsgeschichte

Im Leben gibt es immer zwei Möglichkeiten – eine positive und eine negative. LIFEcoach Detlef Soost findet: „Wenn du dich schlecht fühlst, dann tu so, als ginge es dir besser. Fake it till you make it! Denn wenn du so tust, als ob etwas positiv ist, dann wird es irgendwann auch so sein.“ Die Message lautet: Du gestaltest dein Leben! Zwar kannst du die Situationen in deinem Leben nicht immer ändern. Aber du kannst die Art und Weise bestimmen, wie du damit umgehst.

Detlef Soost findet außerdem, dass wir alle einen Impuls in unserem Leben benötigen, eine Art Wake-up-Call: „Danach guckt man nicht mehr nach links oder rechts, sondern geht seinen Weg. Man kann sich seinem Schicksal fügen oder man kann sich wehren. Wir sind selber dafür verantwortlich, unseren Erfolg im Leben zu schaffen. Auch unsere Gedanken zählen – nicht nur unsere körperliche Voraussetzung oder die Erfahrung.“

Egal in welcher Lebenssituation du dich befindest: Du bist in der Lage, alles zu erreichen. Die Regeln zum Erfolg sind dabei immer die gleichen. Und Erfolg kannst du auf verschiedenen Ebenen haben. Es gibt:

  • mentalen Erfolg
  • emotionalen Erfolg
  • körperlichen Erfolg
  • beruflichen Erfolg
  • sozialen Erfolg
  • nachhaltigen Erfolg

Detlef Soost: „Der eine Erfolg geht eigentlich nicht ohne den anderen. Du kannst nicht stinkreich aber einsam sein, und dich trotzdem glücklich fühlen. Es ist auch relativ schwierig, eine Frau und Kinder zu haben, aber nicht die finanziellen Mittel, um sie zu ernähren. Alles ist problematisch, wenn es nicht zusammenkommt.“

Die fünf Schritte zur Erfolgsgeschichte

Frage dich deshalb immer, was deine Ziele sind und wie du sie erreichen kannst. Detlef Soost verrät dir fünf Schritte dafür: „Als ich die fünf Schritte des Erfolgs verstanden hatte, ging es in meinem Leben im wahrsten Sinne des Wortes ab.“ Hast du auch Lust, dass es in deinem Leben so richtig abgeht? Dann viel Spaß beim Lesen!

1. Schritt: Das Ziel

Definiere deine Visionen, Träum oder Ideen so konkret wie möglich. Schreib sie dir auf und untermauere dein Ziel mit Bildern – zum Beispiel anhand eines Vision Boards.

2. Schritt: Der Glaube

Wenn du nicht mit 100 Prozent Leidenschaft dabei bist, dann lass es lieber ganz sein. Steh mit all deiner Leidenschaft hinter deinem Ziel und zieh es durch! Detlef Soost: „Wenn du einen Plan hast und weißt, wie du in welcher Zeit wohin kommst, dann ergibt sich daraus automatisch das Selbstbewusstsein, dass du es schaffen kannst.“

3.Schritt: Die Entscheidung

Das Commitment zu dir und deinen Zielen ist extrem wichtig! Detlef Soost: „Du musst so weit gehen wollen wie dich deine Beine tragen. Mach dir klar, dass du ein Gewinner bist! Und der Gewinner geht weiter, wenn die Verlierer schon aufgehört haben zu laufen. Das macht den Unterschied.“ Gib dir selbst das Versprechen, alles zu tun, was nötig ist, um deine Ziele zu erreichen.

Und dann erzähl es all deinen Freunden und Bekannten, damit der Druck erhöht wird! Detlef Soost: „Erzähl es auch denen, die hoffen, dass du scheiterst. Das gibt dir noch mal mehr Druck, weil du niemandem diese Genugtuung geben willst.“ Stell dich so auf, dass du Rücktür mehr hast. Schlag alle Türen hinter dir zu, damit du nur noch vorwärts gehen kannst.

4. Schritt: Der Weg

Der Weg kann lang sein – und manchmal stehen Hindernisse im Weg. Detlef Soost: „Aus den Steinen auf unserem Weg bauen wir uns das Haus unseres Erfolges.“ Im Leben geht nichts ohne Hindernisse, denn der Weg des Erfolgs ist nicht linear. Es gibt Dellen und Wellen. Mal geht es gut, mal nicht. Aber solange du dein Ziel nicht aus den Augen verlierst, wirst du immer weitermachen.

Detlef Soost: „Lass dich von kleineren oder größeren Hindernissen nicht totkriegen, sondern mach weiter! Extrem wichtig ist auch das Team, mit dem du vorwärts gehst. Die fünf Menschen in deinem Umfeld, die dich täglich umgeben, formen dich und das, was du ausstrahlst.“ Wenn du dich mit Menschen umgibst, die Gründe dafür finden, warum etwas im Leben nicht funktioniert, dann wird bei dir auch nicht viel funktionieren. Such dir deshalb Menschen, die genauso erfolgreich sind und die gleichen Ziele haben wie du. Oder Menschen, die sogar bereits erfolgreicher sind als – denn von ihnen kannst du lernen.

5. Schritt: Der Erfolg

Jeder Schritt auf dem Weg deines Erfolgs stärkt dein Selbstbewusstsein, um weiterzumachen und nicht aufzugeben. Detlef Soost: „Die Leidenschaft regiert uns! Es ist so simpel und einfach, dass es fast wehtut.“

×

Weiterlesen imDu hast ab sofort Zugriff auf alle Inhalte vom LIFEclub Magazin.
Zudem erhältst du bei jeder wichtigen Neuigkeit Zugriff auf:

alle Inhalte vom LIFEclub Magazin
Interviews, Artikel und Videos
perfekt abgestimmte Inhalte
Du erhältst Mails von LIFEclub.

×Dein Leben freut
sich auf dich

Jetzt kostenlos registrieren

Wenn du fortfährst, stimmst du den Nutzungsbedingungen der Datenschutzrichtlinie von Life und der Vewendung von Cookies zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.